Liebenswertes OÖ Logo

  • strict warning: Non-static method view::load() should not be called statically in /var/www/vhosts/zukunft-vorchdorf.at/httpdocs/sites/all/modules/views/views.module on line 906.
  • strict warning: Declaration of date_handler_field_multiple::pre_render() should be compatible with content_handler_field_multiple::pre_render($values) in /var/www/vhosts/zukunft-vorchdorf.at/httpdocs/sites/all/modules/date/date/date_handler_field_multiple.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_validate() should be compatible with views_handler::options_validate($form, &$form_state) in /var/www/vhosts/zukunft-vorchdorf.at/httpdocs/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter::options_submit() should be compatible with views_handler::options_submit($form, &$form_state) in /var/www/vhosts/zukunft-vorchdorf.at/httpdocs/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_handler_filter_boolean_operator::value_validate() should be compatible with views_handler_filter::value_validate($form, &$form_state) in /var/www/vhosts/zukunft-vorchdorf.at/httpdocs/sites/all/modules/views/handlers/views_handler_filter_boolean_operator.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_validate() should be compatible with views_plugin::options_validate(&$form, &$form_state) in /var/www/vhosts/zukunft-vorchdorf.at/httpdocs/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 0.
  • strict warning: Declaration of views_plugin_row::options_submit() should be compatible with views_plugin::options_submit(&$form, &$form_state) in /var/www/vhosts/zukunft-vorchdorf.at/httpdocs/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_row.inc on line 0.

Kitzmantelfabrik

Kitzmantelfabrik.jpg

Mit der Eröffnung des neuen Kultur- und Veranstaltungszentrums Kitzmantelfabrik im Oktober 2009 steht den regionalen und überregionalen Kulturschaffenden, Vereinen und Veranstaltern ein professionelles Haus in geschichtsträchtiger Umgebung zur Verfügung. Dank eines durchdachten architektonischen Konzeptes, modernster Bühnentechnik und eines professionellen Managements durch Verein und Geschäftsführung bildet die Kitzmantelfabrik als optisches, technisches und inhaltliches Vorzeigeprojekt einen Meilenstein im Bereich der nachhaltigen Regionalentwicklung. Die Kitzmantelfabrik soll die reichhaltigen kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Aktivitäten der regionalen Bevölkerung bündeln und durch Eigenproduktionen mit Netzwerkcharakter als Drehscheibe zwischen Kunst, Kultur, Wirtschaft und Sozialem fungieren.

Kitzmantelfabrik als inhaltliches Netzwerk

 Kitzmantelfabrik - (c) Werbegrafik WindischbauerDas Nutzungskonzept des Hauses umfasst Veranstaltungen der lokalen Vereine ebenso wie Fremdvermietungen und Eigenproduktionen des neu gegründeten Vereines Kitzmantelfabrik, der auch als Träger, Vermieter und Facility Manager des Hauses fungiert. Die programmatische Linie der Eigenproduktionen soll vor allem den integrativen, vernetzenden Charakter des Hauses unterstreichen und die lokale Bevölkerung mit professionellen Künstlern vernetzen, ohne dem Angebot der bereits bestehenden Kulturvereine Konkurrenz zu machen. Entsprechend gestaffelt und transparent sind auch die Nutzungstarife für die Kitzmantelfabrik – nach regionalen, gemeinnützigen Veranstaltern einerseits und professionellen bzw. gewerblichen Veranstaltern andererseits.

Intelligentes Raumkonzept

 Kitzmantelfabrik - (c) Werbegrafik WindischbauerDas Raumprogramm umfasst einen Hauptsaal für bis zu 600 Personen (inklusive Galerie), ein neu errichtetes Glasfoyer mit Bühne, das für kleinere Veranstaltungen bis zu 100 Personen genutzt werden kann, einen getrennten Gastro-Bereich, eine voll bespielbare Hofbühne, einen schalldichten Probenraum für lokale Bands sowie sämtliche Nebenräume für einen reibungslosen und professionellen Veranstaltungsablauf. Das gestalterische Konzept belässt wichtige Gestaltungsmerkmale der Industriearchitektur wie die großen Fenster der alten Fabrikshalle, ohne dadurch das funktionelle Konzept der neuen Nutzung zu vernachlässigen. So sind sämtliche hausinterne Transportwege für den Betrieb mit jährlich 150 Veranstaltungen barrierefrei und entsprechend effizient gestaltet.

 

Modernste Bühnentechnik

 Kitzmantelfabrik - (c) Werbegrafik WindischbauerZu den besonderen Highlights der Kitzmantelfabrik gehört die komplette Ausstattung mit modernster Audio-, Licht-, Video- und Bühnentechnik. Neben der vollständigen digitalen Fernsteuerung sämtlicher Elemente legte man vor allem Wert auf eine möglichst flexible Bespielung des Hauses, sodass auch für komplexe Veranstaltungen auf die Anmietung von zusätzlichem Equipment sowie lange Kabelwege verzichtet werden kann. Neben Möglichkeiten für aufwändige Musikproduktionen stehen den Nutzern ein professionelles Vorhangsystem, umfangreiche lichttechnische Möglichkeiten sowie eine fix installierte Anlage für Videoprojektionen zur Verfügung. Zusammen mit einem flexiblen Bestuhlungssystem mit Varianten von Kino bis Bankett deckt das neue Haus sowohl die Bedürfnisse der lokalen Kulturszene ab als auch jene von gewerblichen Einmietern – etwa für Firmenevents.